Anordnung von mehreren Ebenen bei einem EFH in Split-Level Bauweise

How to construct ...
Locked
PIXELPANDA
Posts: 1
Joined: Mon May 04, 2020 7:46 pm

Anordnung von mehreren Ebenen bei einem EFH in Split-Level Bauweise

Post by PIXELPANDA » Mon May 04, 2020 8:10 pm

Hallo zusammen,

ich möchte ein Einfamilienhaus mit Garage in Slitlevel-Bauweise konstruieren. Das Haus hat insgesamt 5 Ebenen, wobei diese entsprechend versetzt zueinander angeordnet sind.
BV_Weber_Schnittansichten.png
BV_Weber_Schnittansichten.png (83.57 KiB) Viewed 987 times
Ich habe zunächst ein Gebäude bzw. Ebene 01 und Ebene 02 erstellt. Leider gelingt es mir nicht die Ebenen entsprechend passend anzuordnen. Gut erkennbar: Ebene 02 ist zu hoch und oberhalb der Ebene 01 angeordnet. Ebene 02 muss jedoch ein ganzes Stück nach unten.
DiaLux Evo - BV Weber - Ebenen 01 und 02.png
DiaLux Evo - BV Weber - Ebenen 01 und 02.png (158.9 KiB) Viewed 987 times
Hat jemand eine Lösung? Wie erstelle ich diese Art von versetzten Ebenen. Bin ich das Ganze schon falsch angegangen? Was wäre der richtige Weg?

Vielen Dank & Gruß

Oliver Weber
Attachments
BV_Weber_Grundrisse_Ebene_01-05.png
BV_Weber_Grundrisse_Ebene_01-05.png (198.53 KiB) Viewed 987 times

kvkozierowski
Posts: 431
Joined: Mon Mar 19, 2012 9:29 am
Contact:

Re: Anordnung von mehreren Ebenen bei einem EFH in Split-Level Bauweise

Post by kvkozierowski » Wed May 06, 2020 9:29 am

Hallo Oliver,

die Umsetzung von so einer Konstruktion ist in evo wirklich nicht sehr einfach. Das Etagenkonzept in evo sieht eigentlich vor, dass die Decke der unteren Etage gleichzeitig der Boden der darüberliegenden Etage ist. Es ist daher nicht möglich, dass der Boden einer Etage auf der halben Höhe der darunterliegenden Etage liegt.

Es gibt einige Workarounds wie man das dennoch umsetzen kann:
1. Man kann das Haus versuchen als IFC-Datei zu importieren (falls vorhanden). Dort ist man bei der Etagengestaltung etwas freier.
2. Man könnte das Gebäude auch als 3ds Datei importieren, dann hat man allerdings wirklich nur die Geometrie und keine weiteren topologischen Elemente (Gebäude, Etagen, Räume, ...).
3. Ich würde vermutlich für jede Ebene zwei Etagen mit halber Höhe erstellen (Etage duplizieren und Grundriss anpassen) und anschließend wo erforderlich die Decken/Böden mit dem Ausschnittswerkzeug entfernen. Die Räume/Bereiche kann man anschließend in der Höhe anpassen. Man sollte dann aber beachten, dass die Leuchten auch den richtigen Räumen/Bereichen zugeordnet werden und dass in der Dokumentation die nicht benötigten Räume deselektiert werden.

Gruß
Kolja

Locked

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest