Lichtstrom ändern iesna

questions regarding the handling of DIALux evo. (features, tools, options, settings)
Locked
MJ78
Posts: 3
Joined: Wed Mar 06, 2019 5:57 pm

Lichtstrom ändern iesna

Post by MJ78 » Wed Mar 06, 2019 7:16 pm

Guten Abend Wertes Dial Team,

Ich habe eine iesna datei von einer Deckeneinbauleuchte mit bestimmter Leistung und Leuchtenlichtstrom vorliegen. Der darin enthaltene Lumenoutput ist zu hoch für meine Berechnung und eine andere Leuchtendatei gibt es nicht. Deshalb folgende Fragen an Sie:
1.) Ist es legitim, den "originalen" vom Werk gesetzten Lichtstrom innerhalb der Datei bei Bedarf zu senken oder gar zu erhöhen?
2.) Wenn ich den Lichtstrom ändere, ändern sich auch die Werte in der Lichtstärketabelle? Weil jemand zu mir sagte, dass die Lichtstromwerte innerhalb der iesna oder ldt nicht einfach so geändert werden dürfen. Werkseitig wurde der Lichtstrom mittels Goniophotometer ermittelt und bei dieser Methode habe ich meine Zweifel, da der Lichtstrom einer Lichtquelle doch in einer Ulbtichtkugel ermittelt wird. Mit dem Goniophotometer wird der Lichtstärke innerhalb der Lvk ermittelt?

An einigen Universitäten wird ein Goniophotometer eingesetzt statt Kugelphotometer.

Gibt es mittlerweile Reglement darüber, wann was wie gemessen wird? Sie verfügen selbst über ein Lichtlabor, welche Methode wenden Sie zwecks Leuchtenlichtstrombestimmung an?

Vielen Dank

MJ78
Posts: 3
Joined: Wed Mar 06, 2019 5:57 pm

Re: Lichtstrom ändern iesna

Post by MJ78 » Thu Mar 07, 2019 2:08 pm

Liebes Dial Team,

habt Ihr Antworten für mich?

Viele Grüße

Martin

F.Krewett
Posts: 75
Joined: Mon Jul 06, 2015 2:16 pm

Re: Lichtstrom ändern iesna

Post by F.Krewett » Mon Mar 11, 2019 8:38 am

Hi MJ78,

vielen Dank für die Fragen!
1.) Ist es legitim, den "originalen" vom Werk gesetzten Lichtstrom innerhalb der Datei bei Bedarf zu senken oder gar zu erhöhen?
Es ist nicht verboten den Lichtstrom einer Photometrie zu verändern. Allerdings sollte der Hersteller, bzw. das Labor, in dem die Leuchte gemessen worden ist, immer den richtigen Lichtstrom angeben. Der Lichtstrom kann sonst nur "erraten" werden.

2.) Wenn ich den Lichtstrom ändere, ändern sich auch die Werte in der Lichtstärketabelle? Weil jemand zu mir sagte, dass die Lichtstromwerte innerhalb der iesna oder ldt nicht einfach so geändert werden dürfen. Werkseitig wurde der Lichtstrom mittels Goniophotometer ermittelt und bei dieser Methode habe ich meine Zweifel, da der Lichtstrom einer Lichtquelle doch in einer Ulbtichtkugel ermittelt wird. Mit dem Goniophotometer wird der Lichtstärke innerhalb der Lvk ermittelt?
Der Lampenlichstrom wird als Zahl angegeben. Dieser Wert beeinflusst aber nicht auf den Gesamtlichstrom, sondern nur den Wirkungsgrad(LOR).
Der Leuchtenlichtstrom wird aus den einzelnen Lichtstärken berechnet. Um den Lichstrom zu verändern muss also auch die Lichstärketabelle geändert werden.
Der Lichtstrom kann sowohl mit einer Ulbricht-Kugel als auch mit einem Goniophotometer bestimmt werden. Das Goniophotometer misst die Lichtverteilung über die der Lichstrom wiederum berechnet werden kann.

Ich hoffe wir konnten helfen ihre Frage zu beantworten.

LG
Fabian

Locked

Who is online

Users browsing this forum: Semrush [Bot] and 2 guests